Kundenspezifische Positionierer für mehr Vielseitigkeit

Sie besitzen besondere Anforderungen an die Traglast oder benötigen eine spezielle Bauform? Neben standardisierten Positioniereinheiten bietet KUKA eine einzigartige Bandbreite an prozess- und kundenorientierten Werkstück- und Roboter-Positioniereinheiten aus einer Hand.

Kundenspezifische Positionierer für hohe Traglasten

Mit den KUKA-Lösungen für Traglasten bis zu fünf Tonnen können Positionierer auch größte Teile einfach, schnell und präzise bewegen. Wie die standardisierten KUKA Positioniereinheiten sind auch die werkstück- und vorrichtungsoptimierten Positionierer für Schwerlasten als externe Roboterachsen vollständig in die Robotersteuerung integriert. Das robotergeführte Werkzeug erlaubt eine exakte, mathematisch gekoppelte Bewegung der KUKA Positionierer.
Positionierer für hohe Traglasten

Flexible Multi-Stationen-Positionierer

Der modulare Aufbau der KUKA Positioniereinheiten ermöglicht es je nach Anforderung der Fertigungsaufgabe, flexible Multi-Stationen-Positionierer aus bewährten KUKA Standards zu realisieren. Hohlwellengetriebe, integrierte und geschützte Energiezuführungen und Motorverkabelungen sorgen für die erforderliche Prozesssicherheit – selbst bei Applikationen mit hohen Anforderungen wie etwa beim Schweißen. Dadurch sind Flexibilität und Anlagenverfügbarkeit mit unseren kundenspezifischen Positionierern gewährleistet. Die Plug-and-play-Ansteuerung ist über die Robotersteuerung und die Konfiguration über vordefinierte Kataloge sichergestellt.
Vier-Stationen-Positionierer

Roboterpositionierer: für ideale Zugänglichkeit ohne Stillstand

Insbesondere bei komplexen Fertigungsaufgaben wie dem Schweißen von großvolumigen Werkstücken ist es oft notwendig und sinnvoll, neben der reinen Positionierung des Bauteils auch den Roboter zu bewegen. Die so erzielte Erweiterung des Arbeits- und Bewegungsradius des Roboters verbessert die Zugänglichkeit und ermöglicht den Wechsel zwischen verschiedenen Arbeitsstationen ohne Stillstandszeiten. Der reduzierte Platzbedarf und die damit verbundenen geringeren Investitionskosten gegenüber klassischen Linearverfahrbahnen für Roboter zeichnen die KUKA Roboterpositionierer aus.

Kundenspezifische Positionierer für spezielle Bauformen

Neben den klassischen Positioniereinheiten für Werkstücke besitzt KUKA viel Erfahrung im Einsatz von speziellen Bauformen. In den Bereichen Yellow- und Green-Goods oder dem Schienenfahrzeugbau sind oft sehr große und sperrige Bauteile in die richtige Position zu bringen. Mit den KUKA Lösungen geben wir den Anforderungen unserer Kunden immer die richtige Wendung.
Positioniereinheit zum Wenden der Seitenwände eines Güterwagons

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay