Wählen Sie Ihren Standort:

Land

KR QUANTEC PA Paletierroboter

KR QUANTEC PA palettiert schneller als jemals zuvor

Der stärkste Palettierroboter auf dem Markt wird noch schneller: Der KR QUANTEC PA beeindruckt in zweiter Generation mit reduzierten Zykluszeiten. Dank einer Traglast von bis zu 240 kg packt der Roboter ordentlich zu und ist in der Ausführung mit lebensmitteltauglichen NSF H1-Schmierstoffen auch ein echter Gewinn für die Lebensmittelindustrie.

26. Januar 2022


Noch schneller, noch besser: Automatisierungsspezialist KUKA hat seinen KR QUANTEC PA komplett überarbeitet. Der Roboter ist speziell für anspruchsvolle Palettier-Aufgaben konzipiert. Seit Oktober 2021 überzeugt nun die zweite Generation mit optimiertem Gewicht und Schwerpunkt sowie verbesserter Antriebstechnik, die bei Getriebe und Motoren auf neueste Technologie setzt. Dank reduziertem Footprint benötigt er nur wenig Platz. Auch bei den Zykluszeiten setzt der KR QUANTEC PA neue Maßstäbe für die automatisierte Produktion: Gegenüber dem Vorgängermodell mit vergleichbarer Nutzlast ist er um bis zu 10 % schneller.

Leistung neu definiert

„Bei der zweiten Generation des KR QUANTEC PA haben wir ein perfektes Gleichgewicht zwischen Achsgeschwindigkeit und Beschleunigung erzielt – für beste Zykluszeiten“, sagt Michael Laub, verantwortlicher Produktmanager bei KUKA. So erreicht zum Beispiel der Robotertyp mit einer Traglast von 240 kg 28,3 Zyklen pro Minute. „Außerdem war es uns wichtig, die Achsgeschwindigkeiten zu erhöhen, zum Beispiel für lange 180°-Drehbewegungen oder die Lagenbildung beim Palettieren.“ Um den gestiegenen Anforderungen der Konsumgüter-, speziell der Lebensmittelindustrie im Sekundärbereich gerecht zu werden, bietet KUKA den Palettierroboter auch in der Ausführung „Hygienic Oil“ (HO) an. Alle Achsen, ebenso wie die Energiezuführung sind mit lebensmitteltauglichen NSF H1-Schmierstoffen ausgestattet. 
KR QUANTEC PA Hygienic Oil
Geeignet für die Lebensmittelindustrie: Der KR QUANTEC PA HO mit H1-Schmierstoffen in allen Achsen
KR QUANTEC PA – Nahaufnahme des Palettierroboters
Neue Generation, mehr Leistung: Der Palettierroboter KR QUANTEC PA ist weltweit führend in puncto Schnelligkeit

Nachhaltig kosteneffizient

Sowohl die Roboter in HO-Ausführung als auch die Standardmodelle des KR QUANTEC PA sind für die neueste Robotersteuerung KR C5 von KUKA ausgelegt. Die zweite Generation der KR QUANTEC Roboterfamilie überzeugt auch durch hervorragende Werte bei den Total Cost of Ownership (TCO). Die Mean Time Between Failures (kurz MTBF) der gesamten Robotermechanik wurde signifikant auf 400.000 Stunden verbessert. Zugleich reduziert sich der Wartungsaufwand gegenüber den Vorgängermodellen um 50 Prozent: So ist lediglich eine Sichtkontrolle am Roboter, die Schmierung der Gewichtausgleich-Lager und ein Ölwechsel alle 20.000 Betriebsstunden notwendig. Das macht den KR QUANTEC PA zum wohl besten Roboter seiner Klasse.

Innovative Zellenkonzepte für Palettier-Aufgaben

„Ein KR QUANTEC PA ist eine nachhaltige Investition in die Zukunft der Produktion“, sagt Michael Laub. „Im Zusammenspiel mit dem Technologiepaket KUKA.PalletTech ermöglicht der Roboter innovative Zellenkonzepte für Palettier-Aufgaben, vor allem mit Blick auf die Konsumgüterindustrie.“ Hier trifft maximale Leistung auf minimalen Programmieraufwand – für eine extrem schnelle Inbetriebnahme.
Verschiedene Packmuster und Stationen sind für den KR QUANTEC PA mit der Software KUKA.PalletTech kein Problem 

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen