Wählen Sie Ihren Standort:

Land

KUKA Hygienic Oil (HO) Portfolio erobert  Lebensmittelindustrie

Unbedenkliche H1-Schmierstoffe in allen Achsen: KUKA Roboter in der Ausführung „Hygienic Oil“ (HO) erfüllen die hohen Anforderungen der Lebensmittelindustrie – für eine kompromisslose hygienische Handhabung. KUKA liefert dabei nicht nur die perfekten Zutaten für höchste Effizienz, sondern ist auch weltweit der einzige Anbieter mit diesem breiten Portfolio. 


Sicher geschmiert: Industrieroboter mit NSF H1-Schmierstoffen in allen Achsen

KUKA verfolgt einen konsequent ganzheitlichen Ansatz: Alle Achsen der HO Roboter sind mit lebensmitteltauglichen Schmierstoffen ausgestattet, ebenso wie die Energiezuführung, die jeweils mit NSF H1-Lebensmittelfetten punktet. Dies Ermöglicht eine durchgängige H1-Schmierung (NSF zugelassen) entlang der gesamten Prozesskette – nicht nur in Produktionsmaschinen und Fördertechnik, sondern auch im Roboter. Kommen die HO Roboter mit Nahrungsmitteln in Berührung, ist dies für den Menschen unbedenklich. Die lichtgraue Oberfläche der Maschinen macht es besonders leicht, Verunreinigungen zu erkennen.

Keine Kontaminationsquellen – Handling, Verpacken und Palettieren im Sekundärbereich

Die Sicherheitsstandards und technische Anforderungen an Roboter sind auch im Sekundärbereich der Lebensmittelindustrie sehr hoch. Das Hygienic Oil (HO)Portfolio von KUKA erfüllt die erforderlichen Hygieneansprüche gemäß der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG bzw. DIN ISO 14159, unter anderem aufgrund der Verwendung von Lebensmittelfett. Die Anwendungsbereiche sind so vielfältig wie das Roboter-Portfolio selbst und bieten auch Potenzial über den Einsatz von verpackten Lebensmitteln hinaus, etwa bei der Verarbeitung von Schokolade und Backwaren.
  • Lebensmittelsicherheit

    • NSF H1-Schmierstoffe in allen Achsen
    • Energiezuführungen mit NSF
      H1-Kabelfetten
    • Sicherheitsklasse IP 65/IP 67 und IP 65
  • Vielfältige Anwendung

    • Verarbeitung von Lebensmitteln
    • Handhaben von Lebensmitteln
    • Lebensmittelverpackung mit Folie
      oder in Kartons
  • Einfache Wartung

    • Wartungsintervalle identisch mit denen der KUKA Standardroboter
    • Verringert das Risiko der Verwendung von falschem Öl

Breitgefächertes Produktportfolio an HO Robotern (Hygienic Oil) trifft jeden Geschmack

Von 6 bis 240 kg Traglast, wenn's ein bisschen mehr sein darf

  • KR AGILUS HO
    Traglast: 6 bis 10 kg, Reichweite: 900 bis 1.100 mm

    Das kleine Kraftpaket (Schutzklasse IP67) ist auf höchste Arbeitsgeschwindigkeiten ausgelegt. Durch verschiedene Einbaulagen unterstützt der hygienegerechte Roboter mit NSF H1-Schmierstoff bzw. Lebensmittelfett flexibel beim Handling sowie Pick & Place in der Lebensmittelindustrie. Er ist auch in der Ausführung „Waterproof“ oder als „Hygienic Machine“ erhältlich. Der KR AGILUS CR ist reinraumgeeignet und erfüllt die Anforderungen der Reinraumklasse ISO2.

    Erfahren Sie mehr.

  • KR CYBERTECH HO
    Traglast: 20 kg, Reichweite: 1.810 mm 

    Größte Leistungsdichte in der niedrigen Traglastklasse: Der KR CYBERTECH HO ist auf Handling-Applikationen spezialisiert, zum Beispiel auf das Sortieren von Brot und das Befüllen von Transportboxen. Die separaten Kabelsatz- und Energiezuführungsleitungen des Roboters sind mit NSF H1-Schmierstoffen ausgestattet. 

    Erfahren Sie mehr.

  • KR CYBERTECH nano HO
    Traglast: 10 kg, Reichweite: 1.440 mm

    Mit geringstem Störradius hat der Handlingroboter KR CYBERTECH nano eine der kleinsten Zentralhände seiner Klasse. In der Ausführung als „Hygienic Oil“ eignet sich dieser Roboter daher ideal für das Handhaben von trockenen Lebensmitteln. Er verpackt beispielsweise Zuckerpakete präzise in Kartons und bringt frische Frühstücksbrötchen auf den Tisch. Mit einer Wiederholgenauigkeit von 0,04 mm spielt er seine technischen Stärken auch bei hohem Tempo voll aus.

    Erfahren Sie mehr.

  • KR IONTEC HO
    Traglast: 50 kg, Reichweite: 2.100 bis 2.500 mm

    Der Arbeitsraum in der Lebensmittelindustrie ist oft begrenzt. Der KR IONTEC HO überzeugt mit dem geringsten Platzbedarf seiner Traglastklasse. Er ist als Multitalent eine lohnenswerte Investition in die Zukunft Ihrer Produktion: nachhaltig kosteneffizient, maximal flexibel – vor allem durch seine Reichweite von bis zu 2.500 mm. Dank digitaler Motion Modes können Sie die Performance des Roboters an diverse Prozesse oder spezielle Teilschritte der Lebensmittel-Branche anpassen. Auch beim Palettieren macht er eine gute Figur.

    Erfahren Sie mehr.

  • KR QUANTEC HO
    Traglast: 120 bis 240 kg, Reichweite: 2.700 bis 3.100 mm

    Der KR QUANTEC HO überzeugt mit seiner Variantenvielfalt. Das schließt sowohl die große Reichweite (bis 3.100 mm), als auch die Bandbreite an Traglasten zwischen 120 und 240 kg ein. Das Kraftpaket eignet sich für das Handling schwerer Gebinde oder Verpackungseinheiten. Zudem kann er Mitarbeitende in der Lebensmittelzulieferindustrie von schwerer körperlicher Arbeit entlasten, zum Beispiel beim Handling von Rollen mit Lebensmittelfolie. Kurzum: Der KR QUANTEC HO bietet höchstmögliche Flexibilität im Einsatz sowie in der Zellen- und Anlagenplanung.

    Erfahren Sie mehr.

  • KR QUANTEC PA HO
    Traglast: 140 bis 240 kg, Reichweite: 3.200 mm

    Der Palettierroboter mit Schmierstoff, NSF H1 zugelassen, erfüllt alle Anforderungen an die Automatisierung der Getränke- und Lebensmittelindustrie von heute: minimaler Platzbedarf, kurze Zyklen und geringe Betriebskosten – bei großer Variantenvielfalt. Er stapelt mühelos Mehlsäcke, Konservendosen, Bierkästen und Wasserflaschen – und ist dabei auch für das Palettieren von Obst und Gemüse ein echter Gewinn. Dabei arbeitet der KR QUANTEC PA sogar unter Extrembedingungen maximal präzise: In der Arctic-Ausführung trotzt er einer Einsatztemperatur von bis zu -30°C. 

    Erfahren Sie mehr.

Whitepaper: Effektive Automation in der Lebensmittelbranche

Unsere Roboterarme für die Fertigung von Lebensmitteln sind darauf konzipiert, Kontamination auszuschließen. Die Roboter mit hohem hygienischem Standard können in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden. Von der Sortierung bis zur Verpackung und Palettierung, sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. 

Entdecken Sie unsere roboterbasierten Lösungen für die gesamte
Prozesskette:

White Paper herunterladen

Sie suchen hygienegerechte Automatisierungstechnik?  

Wir bieten: Robotik-Spezialisten für jeden Geschmack. Für kleine und große Arbeitsbereiche, für verschiedenste Anforderungen in der Lebensmittelindustrie.    

Case Studies

KUKA Roboter für die Lebensmittelindustrie: Jetzt Einsatzmöglichkeiten entdecken! 

Wir verwenden Cookies

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen