Wählen Sie Ihren Standort:

Land

KR QUANTEC PA Arctic 

Gemacht für extremen Minustemperaturen: Der Palettierer KR QUANTEC PA Arctic wurde speziell für das Tiefkühlpalettieren entwickelt. Dabei kommt er ohne Schutzhülle und ohne Mechanikbeheizung aus. Auch bei extremen Minustemperaturen. Das macht ihn weltweit einzigartig – und zum idealen Palettierroboter für die Lebensmittelindustrie.  


Flexibler Palettierer für den Einsatz im Tiefkühlbereich bei bis zu -30 °C

Schnelle und effiziente Palettierung von Lagen mit Eiscreme, Fleisch, Fisch und anderen Tiefkühl-Produkten

Der KR QUANTEC PA Arctic übernimmt als kälteresistente Adaption der bewährten KR QUANTEC PA Familie anspruchsvolle Palettier-Aufgaben in einem Temperaturbereich von -30 °C bis +10 °C. Mit einer Reichweite von 3.195 mm und Traglasten von 120, 180 sowie 240 kg zeichnet sich der Palettierer durch kurze Taktzeiten, hohe Flexibilität und extreme Präzision beim Stapeln und Absetzen aus. Dabei ist der KR QUANTEC PA Arctic der einzige Roboter auf dem Markt, der ohne Schutzhülle in kalten Umgebungen eingesetzt werden kann. Sein Roboterarm muss nicht beheizt werden. Zusätzlich besitzt er eine Energiezuführung bis zum Flansch, die für extreme Kälte ausgelegt ist.

Schonend im Umgang mit Lebensmitteln, sensibel im Umgang mit Kosten

Als Palettierroboter für Kühlräume arbeitet der KR QUANTEC PA Arctic kompromisslos zuverlässig und effizient. Das bedeutet keine Temperaturschwankungen, keinen Qualitätsverlustkeine Eisbildung auf dem Gefriergut. Im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen mit beheizbarer Schutzhülle bietet das nicht nur enormes Einsparpotenzial bei den Kosten, etwa weil Stillstandzeiten bei einem sonst notwendigen Materialtausch entfallen. Auch kostenintensive Wärme-Emissionen sind so bei der Palettierung im Kühlraum durch den KR QUANTEC PA Arctic kein Thema mehr. 

Vorteile der arktischen Automatisierung – Lage für Lage, Palette für Palette bei extremer Kälte

  • Kälteresistent

    • Mit spezieller Hydraulikflüssigkeit und Tieftemperatur-Dichtungen ausgestattet
    • Spezialfett für niedrige Temperaturen
      im Kabelsatz
    • Alle Kunststoffteile (etwa Schellen) für Palettierung im Kühlraum geeignet
  • Stark

    • Hohe Flexibilität, Leistung und extreme Präzision beim Stapeln und Absetzen
    • Im Taktzeitvergleich einer der schnellsten Palettierer auf dem Markt 
    • Konstante Durchsatzleistung, auch bei voller Traglast von 240 kg
  • Platz- und kostensparend

    • Schlankes Grundgestell, benötigt nur eine geringe Aufstellfläche
    • Ermöglicht innovative Zellenkonzepte
      für Palettier-Aufgaben
    • Extrem hohe Kosteneinsparpotenziale im Vergleich zu Lösungen mit Schutzhülle

Whitepaper: Automatisierung für extreme Bedingungen in der Lebensmittelindustrie

Unsere Lebensmitteltauglichen Pick-, Pack- & Palletize-Roboter kennen keine Hindernisse – weder extreme Kälte noch der Dauerbetrieb. Auch Nacht- und Wochenendschichten gefährden die Produktion eben sowenig wie ein Lockdown.

Lesen Sie mehr über unsere bewährten Komplettlösungen für die Produktion von Nahrungsmitteln.

White Paper herunterladen

Flexibilität beim Mono-Palettieren

Mit der KUKA.PalletTech Software konfigurieren Sie die Lagen und Objekte einer Palette sowie deren Muster schnell und intuitiv.

Sie suchen einen Palettierroboter?

Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen die perfekte Automatisierungslösung zu finden.

Wir verwenden Cookies

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen