In der Kunststoffindustrie kommen KUKA Roboter zum Einsatz

Effiziente Automation in der Kunststoffindustrie

Mit Robotern von KUKA profitieren Sie von mehr Effizienz, mehr Wirtschaftlichkeit und mehr Flexibilität. Stellen Sie die Weichen für zukunftsorientierte Automatisierungslösungen.

Effizienz neu denken: KUKA Automation in der Kunststoffindustrie

KUKA Roboter in der Kunststoffindustrie stehen für Effizienz und Schnelligkeit.

KUKA Roboter in der Kunststoffindustrie

Speziell für den Einsatz in der Kunststoffindustrie stellt KUKA eine breite Palette an Robotern bereit. Diese zeichnen sich vor allem durch vier für diese Branche essenzielle Eigenschaften aus:

  • Leicht:
    KUKA Konsolroboter zeichnen sich durch ein geringes Eigengewicht und kleines Volumen aus. Dadurch lassen sie sich platzsparend und mit geringem Aufwand direkt auf Maschinen installieren.
  • Schnell:
    Dank geringer bewegter Massen erreichen KUKA Konsolroboter eine hohe Dynamik und kürzeste Zykluszeiten. Das ermöglicht höhere Produktivität und Wirtschaftlichkeit bei schneller Amortisation.
  • Planungssicher:
    KUKA Roboter-Familien haben ein jeweils identisches Fundamentbohrbild. So kommen ohne zusätzlichen Planungsaufwand unterschiedliche KUKA Konsolroboter für verschieden große Maschinen zum Einsatz.
  • Tiefgreifend:
    KUKA Konsolroboter sind für eine besonders große Reichweite nach unten ausgelegt. Von oben erschließen sie den Arbeitsbereich optimal. Dank geringer Bauhöhe brauchen sie dabei wenig Platz nach oben.

    Hier finden Sie eine Übersicht von KUKA Anwenderberichten in der Kunststoffindustrie.

KUKA Roboter für die Kunststoffindustrie
KUKA bietet ein breites Portfolio an Robotern, perfekt geeignet für die Kunststoffindustrie.
  • KR 3 AGILUS Serie:
    Der KR 3 AGILUS ermöglicht Automatisierung in Zellen mit einer Größe von nur 600 mal 600 Millimeter. Dank seiner intelligenten Konstruktion ist er kosteneffizient, wartungsarm und höchst zuverlässig.
  • KR AGILUS Serie:
    Mit mehr als Zwölf-Zoll-Zyklen pro Minute sind sie die Meister der Geschwindigkeit. Die Roboter sind auch als Waterproof-Variante erhältlich.
  • KR QUANTEC K Serie:
    KUKA Konsolroboter sind für eine besonders große Reichweite nach unten ausgelegt. Von oben erschließen sie den Arbeitsbereich optimal.
  • KR 30/KR 60-4 KS Serie:
    Mit seinem langen, schlanken Arm ist der KR 60 L16-2 KS der perfekte Roboter für enge Arbeitsbereiche.
  • KR 16 Serie:
    Mit seiner besonders geringen Störkontur und dem schlanken Design spart er wertvollen Platz und erreicht jeden Punkt – selbst in engen Räumen.
  • KR CYBERTECH nano Serie:
    Präzise, kompakt und flexibel auf engstem Raum ist der KR CYBERTECH nano perfekt für Handling- und Bahnapplikationen geeignet.
  • KR QUANTEC Serie:
    Die intelligente Traglasten- und Reichweitenabstufung der KR QUANTEC Serie erlaubt eine einfache, sichere und wirtschaftliche Roboterintegration im Traglastbereich von 90 bis 270 Kilo.

Automatisierung einfach und sicher beherrschen

Intelligente Robotik von KUKA bedeutet auch, die Integration, Programmierung und Steuerung der Technik so einfach wie möglich zu gestalten. Hier gilt die Bedienung über KUKA.PLC mxAutomation als wegweisend. Sie ermöglicht den sicheren und fehlerfreien Umgang mit Automationslösungen mit einem durchdachten Konzept, das keine aufwendigen Schulungen oder tiefe Fachkenntnis erfordert.

Vertraute Oberfläche für schnelles Programmieren

KUKA Roboter übernehmen Bearbeitungsaufgaben wie Kunststoffmaschinen – und sind dank KUKA.CNC-Ober­­fläche wie diese in G-Code beziehungsweise DIN 66025 progra­mmier­bar. Anwender verstehen sie sofort. Sie können ­Programme über eine CAD/CAM-Kette erstellen und nach erfolgter Simulation auf dem ­Roboter ohne Übersetzung in Robotersprache abarbeiten. Werkzeugradius-Korrektur, Schwesterwerkzeuge und viele andere bekannte CNC-Funktionen sind bereits inklusive.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay