KUKA smartPAD

Das KUKA smartPAD: einfach mehr Freiheit

Das KUKA smartPad wurde entwickelt, um selbst komplexe Bedienaufgaben auf einfache Art zu meistern. Es ist universell einsetzbar und auch für ungeübte Anwender leicht zu handhaben.

Daten und Fakten zum KUKA smartPAD

Display: Kratzfestes, industrietaugliches Touch-Display
Displaygröße: 8,4 Zoll
Abmessungen: 240 x 290 x 50 mm (BxHxT)
Gewicht: 1.100 g
Das KUKA smartPAD in Nahaufnahme
Das KUKA smartPAD eignet sich bestens auch für komplexe Bedienaufgaben.

Die kontext-sensitive Oberfläche des KUKA smartPADs stellt nur Optionen zur Wahl, die im Bedienmoment relevant sind. Wenig erfahrene wie auch anspruchsvolle Anwender arbeiten dank der intuitiven Benutzerführung mit geringem Schulungsaufwand einfach, schnell und effizient.

Vorteile des KUKA smartPADs

  • Ergonomisches Design
    Das KUKA smartPAD ist gewichtsreduziert und körpergerecht geformt – für eine effiziente, komfortable Bedienung.
  • Universell einsetzbar
    Bedienen Sie mit dem KUKA smartPAD alle KUKA Roboter mit KR C4-Steuerung.
  • Entspiegeltes Touch-Display
    Die Bedienung erfolgt schnell und einfach über den 8,4 Zoll großen, leuchtstarken Bildschirm mit intuitiver Bedienoberfläche. Selbst mit Schutzhandschuhen ist eine sicheres und schnelles Bedienen möglich.
  • 6D-Maus
    Intuitives, kartesisches Verfahren und Umorientieren des Roboters in drei oder allen sechs Freiheitsgraden.
  • Acht Verfahrtasten
    Direktes Steuern von bis zu acht Achsen bzw. Zusatzachsen ist ohne Umschalten über separate Verfahrtasten möglich.
  • Multilingual
    Die Bedien- und Programmieroberfläche ist durch eine einfache Auswahl aus einer Vielzahl von Sprachen international einsetzbar. Konsequente Weiterentwicklung des bewährten KUKA Bedien- und Programmierkonzepts.
  • Hot-plug fähig
    Das KUKA smartPAD kann an einer KR C4-Steuerung jederzeit einfach an- und abgesteckt werden – ideal für den Einsatz an anderen KUKA Robotern oder zur Vermeidung von unerwünschter Fehlbedienung.

Bedienung aller KUKA Roboter mit KR C4-Steuerung

Das KUKA smartPAD ist ideal für den Einsatz mit allen Robotern mit KR C4-Steuerung.

Einfaches Programmieren mit dem smartPAD

Ob Sie Einsteiger sind oder Programmierprofi: das KUKA smartPAD führt Sie sicher rasch ans Ziel. Denn es bietet für jeden Anspruch die passende Programmiermöglichkeit. So können Sie mit ein und demselben Bediengerät unterschiedlichste Aufgaben zuverlässig lösen.

KUKA.KRL: die Programmiersprache fortschrittlicher Robotik

KUKA Robot Language (kurz: KRL) gilt weltweit als Standard-Programmiersprache. Sie ist leicht zu lernen und nutzt perfekt die vielfältigen Möglichkeiten der KUKA Robotik. Über das intuitive KUKA smartPAD gelingt die Programmerstellung komplexer und individueller Bewegungs- und Arbeitsschritte von Robotern für eine Vielzahl von Anwendungen – online wie auch offline.

Enorm effizient: Programmierung mit Inline-Formularen

Für schnelles, fehlerfreies Programmieren von Arbeits- und Bewegungsschritten bietet die KR C4-Steuerung Inline-Formulare. Sie sind über Menüs abrufbar und im Standard verfügbar. Das vereinfacht die Programmierung von RoboTeams mit bis zu sechs synchronisierten Robotern.

Programm-Bausteine selbst definieren

KUKA Integratoren können die Bibliothek verfügbarer KUKA Inline-Formulare kundenspezifisch erweitern. So entstehen spezielle Applikationen, die für wiederkehrende Aufgaben auf vereinfachte Weise zu programmieren sind. Für Anlagenbauer ein Wettbewerbsvorteil: Speziell entwickelte Inline-Formulare ermöglichen einzigartige, optimal zugeschnittene Lösungen für Anwenderunternehmen.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay