KUKA cell4_FSW

KUKA cell4_FSW

Modulare Rührreibschweißzelle für höchste Prozessauslastung

Flexible KUKA Rührreibschweiß (FSW)-Zelle für höchste Prozessauslastung 

Die Rührreibschweißzellen KUKA cell4_FSW wurden speziell für den wachsenden Markt der Elektromobilität entwickelt und bieten aufgrund ihres modularen Konzeptes neben herausragender wirtschaftlicher Effizienz ein Maximum an Vielseitigkeit und Konfigurationsmöglichkeiten.

KUKA Rührreibschweiß-Zelle: die moderne Lösung mit niedrigen Investitionskosten

  • Check

    Wirtschaftliche Effizienz

    • Maximale Prozessauslastung (bis zu 95%) dank zweier Arbeitsstationen in separaten Einlegebereichen
    • Taktzeitneutrales Be- und Entladen
    • Hoher Standardisierungsgrad
  • Check

    Maximum an Vielseitigkeit

    • Einsatz für 2D & 3D Schweißaufgaben dank 6-Achs-Roboter
    • für verschiedenste Aufgabenstellungen im Bereich der e-Mobility
  • Check

    Modular und flexibel 

    • Skalierbare Lösung mit 1 oder 2 Robotern
    • Anordnung von mehreren Spannwerkzeugen im Arbeitsbereich eines Roboters
    • Gleichzeitiges Schweißen mit mehreren Robotern bei größeren Bauteilen
    • Einfaches Customizing dank KUKA.web HMI
  • Check

    Bereit für Industrie 4.0

    • Schnittstellen basieren auf OPC UA für einfachen Datenaustausch
    • KUKA Remote Service für schnelle Hilfe 

Hochgenaue, perfekte Schweißnähte dank präziser Bahnführung 

Bahngenauigkeiten bis 0,5 mm Genauigkeit lassen sich erreichen durch:

  • den Einsatz von speziellen Schwerlastrobotern mit hoher Steifigkeit und hoher Lebensdauer (KR FORTEC)
  • die lasergestützte präzise Bahnkalibrierung zum Ausgleich von Bahnabweichungen hervorgerufen durch die unterschiedliche Steifigkeit im Arbeitsbereich des Roboters und die Einflüsse unterschiedlicher Prozesskräfte
  • spezielles Tooling für Nahtoberlächen, die nahezu keine Nacharbeit erfordern.

Modulare FSW-Roboterzelle für Produktvielfalt und flexible Anpassung Ihrer Produktionskapazitäten 

Das modulare Zellenkonzept basiert auf dem KUKA FSW-Applikationsmodul mit einem oder mit zwei Robotern (einseitiges und doppelseitiges Schweißen) und ist geeignet z.B. für Batteriegehäuse von Elektro- und Hybridfahrzeugen, Gehäuse der Leistungselektronik oder Wärmeaustauscher.

Maximale FSW Prozesskontrolle mit neuer Web-Visualisierung

Das einzigartige KUKA PCD 507 (Process Control and Documentation)-System kontrolliert und dokumentiert während des Schweißens alle relevanten Prozessparameter und wurde auf die neue intuitive KUKA.Web HMI überführt. Sie gewährleistet damit:

  • 100% Reproduzierbarkeit
  • 100% Qualitätsüberwachung in Echtzeit
  • 100% Prozesssicherheit (Minimierung von Ausschuss)
  • 100% Dokumentation des Schweißprozesses

 

KUKA PCD-process parameter control and monitoring
Prozessüberwachung für alle FSW-Bahnprozesse: Datenexport, Prozessdiagnosen und elektronische Archivierung aller Prozessdaten

KUKA Rührreibschweißzelle in zwei Ausführungen: ideal abgestimmt auf Ihre Anforderungen

Zelltyp KUKA cell4_FSW midsize single KR KUKA cell4_FSW large dual KR
Dimensionen
(L x B x H)
5.600 mm x 5.400 mm x 3.500 mm 6.770 mm x 6.320 mm x 3.500 mm
Arbeitstischfläche 
(L x B)
1.400 mm x 800 mm (2 Stück) 2.400 mm x 1.600 mm (2 Stück)
Aufstellfläche
(inkl. Schaltschränke)
28,2 m2 42,8 m2
Gewicht
(ohne Spannsystem und Manipulator)
ca. 5.000 kg ca. 8.000 kg
Prozesskontrolle KUKA PCD 507 (optional)
Zellenausstattung Siemens TIA Portal Serie 1500, KUKA.SafeOperation, 2 Rolltore mit Hintertretschutz und Lichtvorhang, Polycarbonat-Zaun mit 1 bzw. 2 Wartungstür(en) und Zuhaltung(en)
FSW-Applikationsmodule 1 x (FSW-Applikationsmodul) 2 x (FSW-Applikationsmodul)
Robotertyp KR FORTEC (KR 500 R2830 MT)
Robotersteuerung KR C4 mit KSS 8.6
Zellenbedienung  KUKA.HMI Advanced (23,4'' Display mit IPC)

Optionspakete von KUKA cell4_FSW:

  • Prozesskontrolle PCD 507 mit Anzeige am KUKA.HMI Advanced
  • Lasergestützte Erkennung der Nahtpositionen zum automatischen Ausgleich von Toleranzen am Bauteil
  • FSW-Werkzeuge
    • Tooling kit „Rotierende Schulter“ (Pin & Schulter)
    • Tooling kit „Stationäre Schulter“ (Pin & Schulter)
    • Spezielle Werkzeuge auf Anfrage
  • Produktspezifische Spannsysteme
  • Service zur lasergestützten Bahnkalibration
KUKA cell4_FSW.
Die Rührreibschweißzellen KUKA cell4_FSW  lassen sich beliebig mit Zubehör kombinieren für maximale Flexibilität.

Wir unterstützen Sie bei der Planung und bieten flexible Finanzierungsmodelle an

Kontaktieren Sie uns

Cookie-Einstellungen OK und KUKA entdecken

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK und KUKA entdecken“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen