KUKA Software KUKA.TouchSense

KUKA.TouchSense

KUKA.TouchSense ist unsere Nahtsuche-Applikation speziell für Lichtbogenschweißanwendungen. Mit dieser Applikation können Gestalt- und Lageabweichungen von Werkstücken erkannt und kompensiert werden, so dass der Bewegungsablauf am Bauteil genau der Masterkontur entspricht.

Funktion der Software KUKA.TouchSense

KUKA.TouchSense ist ein Software-Technologiepaket, das optional der KR C4 Steuerung hinzugefügt werden kann. Es ermöglicht einem KUKA Roboter, Bauteil- und Nahtfindung mit dem Schweißbrenner oder einem externen Sensor durchzuführen. Die dazu notwendigen Funktionen, Statustasten und Inline-Formulare zur Programmierung werden dem Anwender bereitgestellt. Durch die flexible Anbindung verschiedener Sensoren kann KUKA.TouchSense neben dem Schutzgasschweißen auch für andere Applikationen wie Palettieren verwendet werden.

Die Programmierung der Suchen und Korrekturen ist denkbar einfach. Die Korrekturen werden anhand einer Vergleichsmessung eines eingelernten Master-Bauteils berechnet und können Verschiebungen und Verdrehungen beinhalten. Bei Verwendung der Schnellen-Messeingänge an der KR C4 Steuerung können die Suchen auch mit hohen Geschwindigkeiten bei genauesten Messergebnissen durchgeführt werden. Dadurch wird die unproduktive Zeit der Suchfahrten auf ein Minimum reduziert, um ein Höchstmaß an Produktivität der Roboteranlage zu gewährleisten.

Unterstützung zahlreicher Sensorvarianten

Es werden bis zu vier Sensoren gleichzeitig unterstützt, unter anderem diese Varianten:

  • Drahtspitze als Sensor
  • Gasdüse als Sensor
  • Laser-Punktsensor
  • Mechanischer Taster
  • Lichtschranke
Sensoren bei KUKA.TouchSense
KUKA.TouchSense ermöglicht den Einsatz verschiedenster Sensoren.

Systemvoraussetzungen für KUKA.TouchSense

  • Robotersteuerung KR C4 mit X33-Schnittstelle
  • KUKA System Software 8.3.2

Wir nutzen Cookies, um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Mehr erfahren.

Okay